Die Welt blickt in europäische Gewehrläufe.  

0 Comments

obwohl Europa sich stets versucht als friedliche Alternative zu den USA und Russland zu profilieren hat es seine Waffenhandel verfielfacht. Die europäische Rüstungsindustrie will ihren Handel mit Kriegsmaterial weiter ausbauen und die bisher dominierenden US- und Russischen konzerne überflügeln.

Deutschland trägt seinen eigenen Anteil daran – als eine der führenden Nationen im Waffenhandel. Im bereich der konventionellen Waffen hat deutschland im Zeitraum 2014-2018 knapp hinter Frankreich (mit 6,8%) den 4. Platz belegt, mit einem Marktanteil von 6,4%.

Insgesamt beherrschen die europäischen Waffen 27,9% des Welt-Waffenmarktes. Damit ist man 6,9% vor Russland (21%) und nicht mehr weit von den USA (36%) entfernt.

Marktanteile europäischer Waffenhändler

Frankreich        6,8%

Deutschland     6,4%

UK                    4,2%

Spanien            3,2%

Italien               2,3%

Niederlande     2,1%

Schweiz           1,0%

Schweden        0,7%

Norwegen        0,5%

Tschechien      0,3%

Finnland          0,2%

Portugal          0,2%

Categories:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.